2021 - 1 Jahr mit 3 Buchstaben NFT - mit CloneX
2021 – Ein Jahr. Drei Buchstaben: NFT – Teil 2/2

Und weiter gehts mit Teil 2.
(Wenn du Teil 1 noch nicht gelesen hast, erstmal hier entlang)

Wo waren wir?
So Juni/Juli 2021. Der Kryptomarkt ist eingebrochen und Preise waren ziemlich am Boden.
Aber innerhalb von nur einem Monat erholte sich der Markt wieder. Mehr noch. Im August ging es dann richtig rund und neue All Time Highs (ATHs) wurden erreicht. 

Der Gewinner dieser Achterbahnfahrt?
OpenSea.

Der aktuell größte NFT-Marktplatz, verdoppelte sein Ethereum-Handelsvolumen von bereits beeindruckenden 150 Millionen Dollar im Juni 2021 auf 329 Millionen Dollar im Juli – und dann kam August.

🚀  Unglaubliche 3.4 Milliarden Dollar Handelsvolumen konnte das 2017 gegründete Startup im August 2021 verrechnen. 🤯

OpenSea Logo

Was OpenSea (OS) eigentlich macht, fragst du dich?
Stelle dir ein eBay für Blockchain-Sammlerstücke vor. Jeder kann (fast) kostenlos NFTs inserieren und zum Kauf anbieten. Beim tatsächlichen Verkauf nimmt OS vom Verkäufer dann eine Provision in Höhe von 2,5 %.

2,5 Prozent von 3.4 Milliarden Dollar … ach das kannst du selbst ausrechnen.
Dafür, dass OS anscheinend nichts von Customer Support oder Serverleistung hält, ist es auf jeden Fall viel.
Sehr viel. 😉

Dieses Mal waren es viel mehr Krypto-native Projekte, die das Wachstum antrieben und das Potenzial für Kreativität, Community und Utility mit digitalen Vermögenswerten aufzeigten und austesteten.

BAYC to the moon 🚀

Gelauncht im April übernahm der „Bored Ape Yacht Club“ die Krone von dem OG Projekt schlechthin: den CryptoPunks.

Was haben sie so anders gemacht?
BAYC behandelt seine NFTs wie einen All-Access-Pass zu einem exklusiven Club mit vielen Mehrwerten für seine Member. Neben vielen anderen gehören US-Fernsehstar Jimmy Fallon, Basketball Hall-of-Famer Steph Curry und Hip Hop Legende Snoop Dogg und seit neuestem sogar Eminem dazu. Und alle nütz(t)en ihre Apes als Profilbilder auf Social Media Plattformen, was den gelangweilten Affen eine riesige Reichweite verschafft(e).

Außerdem gab BAYC den Inhabern das Recht, ihre NFTs selbst zu vermarkten und überrascht immer wieder mit Vorteilen für die eigenen Community wie AirDrops, die jetzt mitunter selbst hunderttausende von Dollar wert sind.

Eminem Twitter
Snoop Dogg Twitter
Axie Infinity

Und die nächste Rakete war bereits unterwegs:
Axie Infinity

Und erfand währenddessen bereits den nächsten Bereich:
NFTs x Gaming

Das Potenzial für NFTs in Videospielen wurde schnell erkennt und katapultierte Axie Infinity zum bisher größten NFT-Projekt. Millionen von Spielern kauften sich die Cartoon artigen Monster, um mit ihnen zu kämpften und Token zu verdienen.

Und das Verrückteste dabei: für einige Spieler in ärmeren Regionen unserer Erde, werfen solche NFT Games sogar mehr Geld ab, als sie in der normalen Wirtschaft verdienen könnten. 🤯

Loot beweist es: Community ist King!

„Loot“ ging im August 2021 an den Start. Begonnen wurde mit Listen von Fantasy-Gegenständen in Form von NFTs wie im Beispiel rechts. Die dezentralisierte Gemeinschaft, die sich dadurch gefunden und gebildet hat, arbeitet nun kollektiv an Spielerfahrungen rund um ihre Loot NFTs.

Dabei war auch das noch lange nicht alles und das nächste große Ding ließ nicht lange auf sich warten.

Loot NFT Beispiel

Ein weiterer Meilenstein: US Bitcoin-ETF

Im Oktober genehmigte die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC den börsengehandelten Fonds ProShares Bitcoin Strategy, der Futures der Bitcoin abbildet. Dieses Debüt hat endlich die jahrelangen Spekulationen beendet, ob die SEC jemals einen BTC-ETF unterstützen wird.

Web3 & das Metaverse

NFTs sind ein wichtiger Baustein für das Web3 – sie sind der Schlüssel zum Metaverse.

Während Facebook vermutlich noch an seinen Plänen tüftelte und sich die Rechte an „Meta“ sichert (übrigens für schlappe 60 Millionen Dollar) nimmt das Metaversum an anderer Stelle bereits Gestalt annimmt.

Die Welten von Decentraland oder The Sandbox sind derzeit bereits viel weiter, sowohl im Konzept als auch der Umsetzung.
Sie bieten Eigentum im virtuellen Land anbieten. Das Land, Gegenstände, virtuelle Kleidung, alles sind Non-Fungible Token Es sind NFT-Welten, alles kann besessen und damit auch gehandelt werden.

Wenn die ehrgeizigen Metaverse-Pläne von Meta und Co. aufgehen, werden wir möglicherweise schon bald alle in ihr unterwegs sein. Uns dort treffen, zocken, arbeiten und in gewisser weiße sogar dort „leben“. Ich habe mir zumindest bereits ein paar Land gesichert und ihr dürft mich dann natürlich alle jederzeit besuchen.
LAND (-18, -38) 😉

NFTs haben auch positive Effekte auf die ganze Krypto-Welt

Sie tragen dazu bei, immer mehr Menschen mit Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie vertraut zu machen – eben da sie so schön einfach zu verstehen sind. Die Non-Fungible Token verbinden unsere online mit der offline Welt. Sie knüpfen an die Kunst und Kultur an, die wir bereits kennen und lieben und heben sie in gewisser weiße auf das nächste Level.

Auch wenn beim Onboarding und der Benutzerfreundlichkeit noch Luft nach oben ist, haben NFTs Kryptowährungen zugänglicher gemacht.
Wie Alex Svanevik, CEO von Nansen, im September gegenüber Decrypt sagte:

DeFi hat das Kapital in die Kryptowährungen gebracht
und NFTs bringen die Menschen.

Also: Willkommen im Metaversum 🌏  🌍  

CloneX #2694

CloneX #2694 von RTFKT

Zum Ende des Jahres überschlugen sich die Nachrichten dann nochmal so richtig.

Mit Adidas und Nike liefern sich die zwei größten Sportbekleidungs- und Sneaker-Hersteller ein Wettrennen um den „Einstieg“ ins Metaverse.

Erst legte Adidas im Stillen vor.
Verteilte sogenannte POAPs an Fans, kaufte Land in des Sandbox und verkündete Kooperationen mit Branchengrößen wie dem BYAC, Punks Comics und gmoney.
Dann zog Nike nach. Kaufte erst Land auf der Roblox Plattform und dann noch mal eben die bis dato größte Marke für digitale Sneaker und Bekleidungsstücke, RTFKT.

RTFKT hatte kurz vor der Übernahme noch das eigene, in der NFT Community lang ersehnte NFT Projekt „CloneX“ (siehe Beispiel) gelauncht und damit in 24 Stunden etwa 90 Millionen Dollar eingenommen.

Und viele andere Marken folgen, von McDonald’s, Coca-Cola bis Budweiser und vielen weiteren Marken.

Die Nike Familie: Nike, Air Jordan, Converse und RTFKT

Die Nike Familie: Nike, Air Jordan, Converse und RTFKT

ABER: Jede Erfolgsgeschichte hat ihre Schattenseiten

Und NFTs haben ein Wahrnehmungsproblem… noch.
Für die meisten Normalos (aber was oder wer ist schon normal 😅) klingt es vermutlich auch nach 2021 noch verrückt, dass jemand Millionen von Dollar für einen JPEG ausgibt, um es anschließend als Twitter-Avatar zu verwenden. Dafür kann man auch ein Haus kaufen oder viel Gutes tun.

Dabei ist das nötige Mindset, einem digitalen/virtuellen etwas einen Wert zuzuschreiben, nur die Spitze des Eisbergs an Hindernissen, die die NFT Branche noch überwinden muss.

Umweltauswirkungen von Ethereum

Die Ethereum Blockchain, auf der aktuell die meisten NFT Projekte passieren, basiert auf dem Proof-of-Work (PoW) Verfahren – Was das ist & mehr Infos zur Ethereum Blockchain kannst du hier nochmal nachlesen.
PoW glänzt durch den hohen Stromverbrauch nicht gerade und sorgt immer wieder für schlechte Presse. Auch durchaus teilweise zurecht.

Es gibt alternative, weniger energieintensive Blockchains wie Cardano (ADA) oder Solana (SOL), die ebenfalls Smart-Contract fähig sind, aber sich bisher nicht durchsetzen konnten. 2022 steht nun das Update der Ethereum Blockchain zum „Proof-of-Stake“ an, welches die Natureinflüsse und damit auch das Image der NFTs hoffentlich verbessern wird.

Betrug, Scams und Exploits

2021 war auch immer wieder davon zu lesen. Leider schaffen Ars******er*innen es immer wieder ihre Mitmenschen im Markt durch geschickte Betrügereien reinzulegen und ihre Kryptos und NFTs zu ergaunern. Die NFT Branche hat ein Sicherheitsproblem und Sicherheitsmechanismen fehlen großteils noch. Derzeit müssen wir einfach sehr vorsichtig und skeptisch sein.

Ich habe selbst bereits ordentlich Lehrgeld bezahlt, wie du hier in meinem Post Mortem nachlesen kannst.

NFT Mint Scams - Darauf solltest du immer achten

NFT Scams im Wild Wild Web3 – Seid vorsichtig!

Es ist ein Marathon, kein Sprint.

In den Medien wird immer wieder Kritik gegenüber NFTs geäußert, und Unternehmen und Projekte, die sich in diesem Bereich engagieren wollen, sehen sich häufig mit vielen Hürden konfrontiert.
Vor allem in Deutschland (natürlich^^) ist das Ganze steuerlich und rechtlich nicht ganz einfach und selbst das Eröffnen eines Bankkontos wird für Unternehmen mit Krypto-Bezug plötzlich zur Aufgabe… Wie ich zurzeit selbst erleben darf. 😵

Aber das gehört eben dazu und Stück für Stück kommen wir unserem Ziel gemeinsam näher. 👍🏼

Der (NFT-) Winter naht

Selbst die ersten NFT Künstler und Sammler haben vermutlich nicht mit einem so explosiven Jahr gerechnet oder dass es sooo schnell passiert. Eine Korrektur ist daher nahezu unumgänglich.
Viele in der Community glauben, dass der Großteil (ich würde sagen sogar >95%!) der aktuellen NFT Projekte nicht in der Lage sein wird, diesen Wert langfristig zu halten.

Auch GaryVee, Schöpfer der VeeFriends, wie oben erwähnt und absoluter NFT-Waal, warnt so oft es geht vor einem Marktrückgang, dem „NFT-Winter“, wie z.B. in diesem Interview.
Nur die stärksten Projekte, sog. „Blue-Chip“-Projekte werden seiner Meinung nach Erfolg haben und diesen überstehen.

Der Rest der Projekte?
Der wird im Wert sinken, womöglich sogar gegen 0 gehen und dann ebenso schnell verschwinden, wie sie kamen. Denn du musst immer bedenken: Der Preis eines NFTs wird rein durch das Angebot und die Nachfrage bestimmt. Sinkt die Nachfrage nach den Token von Projekten, also verlässt die Community ein Projekt, weil z.B. nichts mehr passiert und keine Utility geboten ist, so sinkt auch der Preis. ☠️

Mehr zum Thema, was ein NFT eventuell wertvoll macht, findest du hier.
(darauf achte ich zumindest … meistens)

Viele Menschen und Investoren werden dann womöglich leider ihr eingesetztes Geld verlieren. Deshalb ist es auch unglaublich wichtig, in NFTs nicht mehr zu investieren, als dass du dir auch leisten kannst, zu verlieren.
Was zurückbleiben wird: viel neues Wissen und eine unglaublich spannende Technologie mit unendlichen Möglichkeiten, aber auch viele Neureiche-Menschen und ein paar Blue-Chip-Projekte. UND: eine unglaubliche Community. 💎

 

Und dann wird es wieder losgehen 🚀

NFTs sind die Grundlage und Bausteine des neuen Internets: des Web3.
Die nächste Generation Internet, in dem wir, die Künstler, Creators, Sammler, etc. – Jeder – alles besitzen kann und nicht mehr irgendwelche großen Firmen alles besitzen. Web3 wird kommen und vieles ändern.
Zum Leidwesen der derzeitigen Skeptiker (Sorry, not sorry! haha) könnten NFTs dann bald überall zu finden sein und das Eigentum an jeder einzelnen Sache in unserem digitalen Leben darstellen.

Macht doch auch nur Sinn!?
Denk einfach mal darüber nach: Im Augenblick lädst du ein Foto auf einer Plattform wie Instagram hoch und teilst es mit deinen Followern. Aber wem gehört dieses Foto nun?
Dir nicht mehr und das ist doch eigentlich kacke, oder?

Vielleicht nennen wir „es“ dann nicht mehr NFTs und denken nicht einmal darüber nach, weil Besitz im Web3 für uns bereits ganz normal ist. Nichts besonders mehr, die Tokenisierung digitaler Daten wird ganz normal, super einfach und sicher sein. Natürlich sein.

Aber 2021 waren NFTs einfach nur crazy – zumindest für mich.

Neu, verblüffend und für jeden der/die dabei waren und eingetaucht ist auch fesselnd.

We are still early und gehören alle zu den Early Adoptern dieser neuen Möglichkeiten. Selbst wenn das gerade dein erstes Kontakt ist, bist du immer noch früh dabei. 💎 🙌🏼

Im Jahr 2022 sind wir vermutlich immer noch mittendrin im Wahnsinn – was als Nächstes kommt, wird sich zeigen, aber ich freue mich drauf!

In diesem Sinne: #WAGMI 🚀

 Vielen Dank fürs Lesen und wie immer freue ich mich sehr über deinen Input und den Austausch!

Cheers
Björn

Eine kleine Bitte noch!

Ich probiere mich hier gerade am Schreiben und hoffe dabei viel zu lernen.
Dein Feedback wäre daher wirklich sehr wertvoll für mich!

Fehler gefunden? Vorschläge und Ideen? Was hat dir vielleicht gefallen? Was fandest du nicht gut?
Egal, ob gut oder schlecht – für mich ist jedes Feedback super hilfreich, um zu lernen!

Schreib mir einfach
Zu Gast im NFTea Time Podcast

Zu Gast im NFTea Time Podcast

GM Frens Hier auf meinem Blog wurde es in den letzten Monaten leider sehr still - deutlich stiller, als mir lieb ist - deswegen möchte ich mich...

mehr lesen
NFT kaufen in 5 Schritten

NFT kaufen in 5 Schritten

Servus & Willkommen,Du willst dir ein NFT kaufen oder spielst zumindest mit dem Gedanken?Hier findest du alles, was du wissen musst. NFTs gibt...

mehr lesen